Unternehmen
Unser Start
Im Januar 1998 gründete unser heutiger Geschäftsführer Nicolaus Gedat die nmedia GmbH. Als eines von tausenden Start-ups wollten wir die Möglichkeiten des damals aufkommenden Internets nutzen, um neue Services für Marken und Händler im B2B-Bereich aufzubauen.

Unser Ziel war und ist es bis heute, vor allen Dingen im Markt für Dining, Living und Giving den Marktteilnehmern Erleichterungen und Effizienzsteigerungen durch die elektronische Kommunikation anzubieten.
Unser EDI Clearing-Center
Schnell haben wir erkannt, dass die Verknüpfung zwischen der damals genannten Old Economy und New Economy der Schlüssel zum Erfolg war und ist. Mit der Beteiligung der EK/servicegroup eG und der invenido GmbH (wmf group, Villeroy und Boch und Leonardo) konnten wir diesen Schritt erfolgreich mit Minderheitsbeteiligungen umsetzen und haben uns zunächst auf die elektronische Vernetzung der WWS und ERP-Systeme der Marken und Händler konzentriert (EDI Clearing-Center). Mit heute über 1000 angebundenen Händlern und Handelsorganisationen und hunderten Lieferanten in über 20 Ländern sind wir ein wichtiger Bestandteil der Branche geworden. Es gibt kein Geschäftsmodell zwischen Lieferanten und Händlern, das wir mit unseren Services des elektronischen Datenaustausches (automatischer Austausch von z.B. Bestellungen, Abverkaufsdaten, Rechnungen...) nicht begleiten und effizient umsetzbar machen.
Unser B2B-Marktplatz
NEXTRADE ist der nächste logische Schritt in unserer Weiterentwicklung. Konnten bis dato an unserem EDI Clearing-Center nur Lieferanten und Händler teilnehmen, die ihre Kommunikation mit der jeweils anderen Partei per EDI abwickeln können und wollen, stellen wir mit NEXTRADE ein Instrument zur Verfügung, mit dem alle Marktteilnehmer partizipieren können. NEXTRADE ist der B2B-Marktplatz im Internet, der als geschlossene Plattform dem Marktteilnehmer online, 24 Stunden und 365 Tage im Jahr den Austausch von Informationen über Produkte, Systeme, Verfügbarkeiten…und natürlich auch Bestellungen und alle anderen Dokumente ermöglicht.

Auch diesen Schritt gehen wir konsequent mit dem Partner, der die besten Möglichkeiten der Vermarktung und Implementierung von NEXTRADE im Markt besitzt: die Messe Frankfurt. NEXTRADE könnte man als eine Art virtuelle Messe bezeichnen, also 365 Tage im Jahr Ambiente, die größte Konsumgütermesse der Welt. Mit dem Netzwerk der Messe Frankfurt werden wir NEXTRADE in 178 Ländern und damit auf der ganzen Welt ausrollen. Dazu hat die Messe Frankfurt, wie auch die EK/servicegroup und invenido, eine Minderheitsbeteiligung an unserer nmedia GmbH erworben.